Der grüne Hahn in Suderburg

Unsere Kirchengemeinde möchte öffentlich deutlich machen, dass ihr die Bewahrung der Schöpfung ein konkretes Anliegen ist.

1376056438.xs_thumb-

1. FAHRRAD – GOTTESDIENST   SUDERBURG  ST.REMIGIUS KIRCHENGEMEINDE

Sonntag, den 28. April um 9:30 Uhr.  Anschließend bis 13 Uhr: Fachinfo und Touren

Der Klimawandel ist für die Kirche kein neues Thema. Es geht sowohl um die Verantwortung für die Schöpfung Gottes als auch um das Leben aller Menschen in Würde. Der globale Klimawandel zerstört natürliche Lebensgrundlagen, verschärft die Armut und verstärkt weltweit Ungerechtigkeit, insbesondere in den Entwicklungsländern.

Jede(r) von uns hat Möglichkeiten, den Klimawandel durch eigenes Verhalten zu beeinflussen. Einen maßgeblichen Anteil am Klimawandel hat der Verkehr. Er trägt mit der Verbrennung von Kraftstoff und über die Nutzung von Strom erheblich zum Treibhauseffekt bei. An den gesamten CO2-Emissionen in Niedersachsen haben die direkten Emissionen des Verkehrs einen Anteil von rund 20 Prozent.

Da Fahrradfahren nicht nur klimafreundlich ist, sondern in der Gruppe auch noch besonders viel Spaß macht, hatten die St. Remigius-Gemeinde Suderburg und die Mitglieder des kirchlichen Umweltteams „Grüner Hahn“ die Idee eines Fahrradgottesdienstes. Dieser findet nun erstmalig

am 28. April in der Suderburger Kirche

unter dem Thema „Schöpfung, Klima, Mobilität“ statt.

Alle Fahrradfahrer/innen und auch Nichtfahrradfahrer/innen sind hierzu herzlich eingeladen.

Der Gottesdienst beginnt um 9:30 Uhr. Ab 10:30 Uhr werden geführte Fahrradtouren und viel Informationen rund um das Fahrrad angeboten. Das Bistroteam wird die Gottesdienstbesucher sowie die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Fahrradtouren in bewährter Weise mit kalten und warmen Getränken sowie einer kleinen Stärkung  verwöhnen. Die Fahrradtouren, geführt und unterschiedlich lang und schnell, werden ca. 1 Stunde dauern. Anschließend bleibt genügend Zeit, um gemütlich einen Kaffee/Tee oder ein Radler zu trinken und sich die Fahrradausstellung und den Büchertisch mit Literatur zum Thema Fahrrad und Fahrradtouren anzusehen.

Das Ende der Veranstaltung ist für 13 Uhr vorgesehen.




Dokument: Plakat_Fahrradgotte... (JPG)
1376056438.xs_thumb-

Der grüne Hahn kräht weiter

Auch 2012 zahlreiche Aktivitäten und Maßnahmen durchgeführt

Mit Beginn der neuen Kirchenvorstand-Periode im Mai wechselte das Amt des Umweltmanagement-Beauftragten der St.-Remigius Kirchengemeinde von Jürgen Wrede auf Günther Schröder. Jürgen wird aber weiterhin beim grünen Hahn mitmachen.

Ab Sommer trafen wir uns dann regelmäßig am ersten Dienstag im Monat um 17:30 Uhr im Pfarrhaus, bei schönem Wetter auch draußen im Carport. Neu beim grünen Hahn begrüßen wir ganz herzlich Gerd Meyer und Katrin Gebauer. Schon länger dabei sind immer noch Heike Winkelmann, Dietrich Meyer, Bernd Peiser und Martin Tuttas.

Im Sommer haben wir unser sog. Internes Audit gepflegt, d.h. wir haben unsere Planungen und Maßnahmen durchgesehen und „auf den Stand“ gebracht. In der Gemeindebücherei sind neue Fenster eingebaut worden und die Heizungssteuerung im Gemeindehaus ist weitgehend automatisiert und optimiert worden.  

Eine kleine Besonderheit war ein Interview von Renate Baumgart von heaveraDIO aus Hannover über unsere Beweggründe zu Aktivitäten beim grünen Hahn. Na ja, der Sendebeitrag war für den Aufwand in seiner Kürze doch sehr bescheiden.

Im Dezember hatten wir eine Begehung mit Herrn Cordes vom Amt für Bau- und Kunstpflege aus Lüneburg. Dabei ergaben sich weitere Maßnahmen zur Energieeinsparung. Zur Zeit sind wir dabei, verschiedene Zuschussmöglichkeiten herauszufinden, um Treppenaufgänge zum Boden und Heizraumdämmung bauen zu können. 

Günther Schröder








1376056438.xs_thumb-

Die hier vorgelegte “zweite Umwelterklärung 2011″ der St. Remigius Kirchengemeinde Suderburg hat das Ziel, die Öffentlichkeit und andere interessierte Kreise über die Umweltauswirkungen und die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung zu informieren.

Jeder, der Interesse am Mitmachen hat, ist herzlich willkommen!

Termine: Dienstags nach Absprache
Kontakt: Dipl.-Ing. Günther Schröder

Tel:  +49 (0)5826 988-61500 Fax:    +49 (0)5826 988-61502
E-Mail:    g.schroeder[at]ostfalia.de

 

Günther Schröder vor mehr als 5 Jahren
Termin für die Gruppe ist jeder erste Dienstag im Monat um 17:30 Uhr im Pfarrhaus.